Unter anderem habe ich beim Ausstellungsprojekt 1.000 Jahre Keramikgeschichte in Südniedersachsen mitgearbeitet. In Fredelsloh wurde dafür das Ausstellungshaus „keramik.um“ eröffnet und es entsteht dafür ein Archiv.







In dieses Projekt wird auch das von mir aufgebaute Archiv zur industriellen Gebrauchskeramik der Zeit nach 1945 einfließen.

Dieses Archiv umfasst eine Sammlung mit ca. 6.000 Keramiken und vielen anderen Belegestücken der industriellen Keramikherstellung auf dem Tönnieshof zwischen 1946-84. Hinzu kommt der Aufbau von drei wesentlich kleineren, Werkstattsammlungen der Töpfereien Kumpmann (Göttingen), Rosemarie Könecke (Großenrode) und von Helma Klett (Fredelsloh).

Für Hinweise und Exponate für diese Archive bin ich immer dankbar.




Zum Start